5. Wie groß ist die Fläche?

Das Fürstenfeldbrucker-Areal des Flie­ger­hors­tes hat eine Gesamt­flä­che von knapp 200 Hekt­ar.

Das ent­spricht:

  • cir­ca sechs Pro­zent des gesam­ten Stadt­ge­bie­tes
    (im Ver­gleich: Der Anteil Kon­ver­si­ons­flä­chen in Mün­chen liegt bei 1,6 Prozent)
  • unge­fähr 280 Fußball-Feldern
  • in etwa der gesam­ten Kern­stadt zwi­schen Amper-Puchermühlstraße‑B 471-Dachauer Stra­ße Ost.

Es kann davon aus­ge­gan­gen wer­den, dass hier­von cir­ca 76 Hekt­ar (39 Pro­zent) für eine Bebau­ung zur Ver­fü­gung ste­hen wer­den; dies ent­spricht etwa einer Flä­che von 15 Pro­zent der der­zeit ins­ge­samt bestehen­den Bau­flä­chen in Fürstenfeldbruck.